Tempo reduzieren

Gestern, Tag 4, ging es weiter ums Tempo reduzieren. Mit vielen Pausen, herrlichen Aussichtspunkten und feinen Gesprächen habe ich mich mit Andi weiter dem Schneeberg genähert. Jeden Tag war mir schon dieser schöne und mächtige Berg im Blick und hat mich gelockt. Noch schnell ein Mau-Mau Spiel auf der Mamauwiese, und dann ein wunderbarer Aufstieg durch einen Zauberwald. Jetzt bin ich da, an seinem Fuß.

Damit ist nun auch der liebliche Wienerwald hinter mir. Der Blick zurück über die bisherige Route ist schon beeindruckend. 10 Prozent sind geschafft. Und es liegt noch so viel vor mir. Ab jetzt wird es alpin: Schneeberg, Rax und Schneealpe stehen in den nächsten Tagen bevor. Meine liebste Berggegend hier im Umkreis von Wien, mit vielen vertrauten Pfaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog abonnieren

Du bekommst die News direkt an deine email-Adresse, damit du nichts versäumst: