Kurze Pause

Heute ist echte Sonntagsstimmung. Es regnet leicht, der Nebel zieht herum und in der Hütte brennt der Ofen.
Da es heute nur 3,5 Stunden bis ins Weichtalhaus sind, bleibe ich noch im Zimmer und lausche entspannt dem Regen. Eine herrliche Pause nach den bisher wirklich langen Tagen.
Andi ist gerade nach Puchberg abgestiegen. Wieder mal ein Abschied eines sehr guten Freundes. Ein paar Dinge aus meinem Rucksack hab ich ihm noch mitgegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog abonnieren

Du bekommst die News direkt an deine email-Adresse, damit du nichts versäumst: